Einrichtung einer „Hol- und Bringzone“ an der Christophorus Schule

Die letzten Meter zu Fuß! Nutzen Sie die neue „Hol- und Bringzone“ an der Christophorus Schule
Aufgrund der angespannten und teils gefährlichen Verkehrssituation auf dem Parkplatz am Uitweg und dem Wendehammer „Zum Hallenbad“ vor unserer Schule wurde jetzt in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht, der Polizei und der Gemeinde Kranenburg eine Hol- und Bringzone auf dem Parkplatz Tiggelstraße/Schützenhaus eingerichtet, um die Sicherheit Ihrer Kinder auf dem Schulweg zu verbessern.

Wir bitten Sie daher, die folgenden Punkte zu beachten:
1.) Wenn sich die Fahrt mit dem Auto zur Schule nicht vermeiden lässt, setzen Sie Ihr Kind in der neuen Hol- und Bringzone auf dem Seitenstreifen ab. (s. Beschilderung). Von hier aus kann es sicher Richtung Schule gehen.
2.) Bitte verlassen Sie diese Zone schnell wieder in Fahrtrichtung. Fahren Sie bitte Schrittgeschwindigkeit im verkehrsberuhigten Bereich! Bitte nicht in der Hol- und Bringzone wenden!
3.) Denken Sie daran, wenn Ihr Kind die Schule zu Fuß erreichen kann, dass zu Fuß gehen für Ihr Kind besser ist, da es sich an der frischen Luft bewegt, die letzte Müdigkeit abschüttelt und so konzentriert dem Unterricht folgen kann. Außerdem sammelt es auf dem Schulweg Erfahrungen, die für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr wichtig sind.
Grundsätzlich gilt:

Lassen Sie Ihr Kind immer zum Bürgersteig, niemals zur Fahrbahn aus dem Auto steigen!

Schnallen Sie sich und Ihr Kind immer an, auch wenn die Fahrt nur kurz ist! Es verunfallen mehr Kinder im Auto als zu Fuß!
Halten Sie sich in der Nähe von Schulen und Kindergärten immer bremsbereit und fahren Sie langsam!

Einen sicheren Schulweg wünschen Ihnen die
Christophorus-Grundschule
Polizei- Gemeinde Kranenburg
Verkehrswacht Kleve