Der Kartoffelkönig (aus der E2 und der E3)

Der Kartoffelkönig

geschrieben von Johann Keders, E2

Die Oma holt Kartoffeln aus der Kartoffelkiste. Sie holt aus der Kartoffelkiste Kartoffeln und steckt sie in einen Korb. Der Kartoffelkönig hüpft raus und rollt weg.

Der Kartoffelkönig sieht einen Igel und der Igel sagt: „„Komm her, ich will dich fressen.““ „„„„Nein, ich bin schon der Oma entkommen, Igel Stachelfell.““

Der Kartoffelkönig rollt zu einem Wildschwein. Es sagt: „„Halt, ich will dich fressen.““ „„„Nein“, sagte der Kartoffelkönig. Auch vom Grunzschwein rollt er weg.

Er rollt zum Hasen Langohr. Der sagt: „“Halt, ich will dich fressen.““ „„Nein!““

Der Kartoffelkönig rollt zu zwei Kindern. Sie haben Hunger. „„„Wenn wir diese Kartoffel hätten, hätten wir keinen Hunger mehr.“ Er rollt in den Korb. Die Kinder nehmen ihn mit. Die Mutter macht einen Kartoffelpfannkuchen.

 

Der Kartoffelkönig

geschrieben von Anne aus der E3

Die Oma hatte einen Korb voller Kartoffeln gepackt. Der Kartoffelkönig aber sprang raus.

Der Igel sagte: „„Halt! ““
Der Kartoffelkönig sagte: „„Ich will nicht gegessen werden!““

Das Wildschwein sagte: „„Halt, ich will dich essen!““
Der Kartoffelkönig sagte: „„Ich will nicht gegessen werden!““

Der Hase sagte: „„Halt, ich will dich essen!““
Der Kartoffelkönig sagte: „„Ich will nicht gegessen werden!“““

Die Kinder hatten so einen Hunger und hatten aus dem Kartoffelkönig Pfannkuchen gemacht.