Berichte von Kindern

Landkinder leben cool

Jeden Morgen beginnen wir den Projekttag gemeinsam mit allen Kindern und LehrerInnen und HelferInnen der Schule. Heute trafen wir uns in der Pausenhalle, da es wie aus Kübeln goss! Aber Landkindern macht der Regen kaum etwas aus. Einige Programmpunkte wurden umgestellt – schon ging es los.

Jeden Tag kommen Kinder aus verschiedenen Gruppen in den Computerraum und schreiben etwas zu ihrer Gruppe. Hier einige Ergebnisse:

Projektwoche ist cool, weil  …        

man viele verschiedene Gruppen hat!      

(Fynn B. E3)

Berufe auf dem Land entdecken

Gestern waren wir unterwegs zum Wald, dort sind wir einem Waldarbeiter begegnet, es war W`s. Vater, er hat uns den Beruf des Waldarbeiters gezeigt. Er hat kleine Stationen aufgebaut. Es gab 4 Stationen: man konnte Nägel in einen Holzblock schlagen, aber man konnte auch mit Seil und Gürtel auf einen Baum klettern und Müll sammeln. Wir haben auch noch gelernt, wie man Bäume  pflanzt. Wir fanden das Klettern am coolsten!!

(T und T aus der 4b)

Das alles an einem Tag?! Mission Innenhof

Ein Bericht von Kardo

Wir haben an einem Tag aus einer alten Badewanne einen kleinen Teich gemacht. Zuerst haben wir die Badewanne mit Folie ausgelegt, leider rutschte diese ständig runter. Aber wir hatten Weiden unter die Folie gesteckt, damit die Folie nicht wegrutscht. Mein Wunsch ist, dass wir noch Goldfische in die Badewanne aussetzen.

So viel haben wir geschafft?! Mission Innenhof

Ein Bericht von Rohat

Wir haben in den Innenhöfen ein paar Büsche mit Schüppen rausgeholt und mussten ganz viele Wurzeln ausgraben. Ein Kind hat aus Versehen Frau Boschs Manns Finger mit einer Schüppe aufgerissen. Die Büsche  haben wir in den anderen Innenhof  gebracht und eingepflanzt.  Wir mussten von dort die anderen Blumen in den anderen Innenhof bringen. Auf den Büschen waren sehr viele Raupen. Dann haben wir auch noch ein kleines Hochbeet gebaut.

Beim Upcycling ist es echt schwer, aus einem T-shirt eine Tasche zu machen, aus einer Milchflasche ein Portemonee, aus einem Buch einen Heißluftballon und aus einer Zeitung einen Korb zu machen. Wir durften selber am Rummeltisch basteln. Heute Morgen hat sich M. geärgert, weil der Seestern abgebrochen war.

Das upcycling team! (M. und E.)